Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Mergentheim!

Erntedankfest

"Solange die Erde steht, soll nicht aufhören
Saat und Ernte,
Frost und Hitze,
Sommer und Winter,
Tag und Nacht."

1. Mose 8,22

 

Gerade uns Menschen der westlichen Welt, für die das ganze Jahr über Ernte ist, steht es gut an, an die zu denken, die unter unserem verschwenderischen Konsumverhalten zu leiden haben. Ein kleiner Schritt in diese Richtung ist unsere Unterstützun der Bad Mergentheimer Tafel durch Spenden und die Gaben des Erntealtars.

Jeden Tag
einmal
sich dem Himmel entgegenstrecken
und danke sagen
für alles, was gut war
für alles, was ich geerntet habe
lachend
und wissend:
Ich bin nicht allein

Wir feiern wieder Gottesdienste in der Schlosskirche

 

An jedem Sonntag um 10 Uhr feiern wir evangelische Gottesdienste in der Schlosskirche. Seit Ende August gibt es auch wieder bis zu zweimal im Monat am Samstagabend einen Abendgottesdienst.

Manches ist anders, als gewohnt. Die evangelische Kirchengemeinde Bad Mergentheim muss sich an die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und an die der württembergischen Landeskirche halten. Dazu gehört, dass die Sitzplätze so verteilt sind, dass jeder Gottesdienstbesucher mit 2 Metern Abstand zum nächsten sitzt. Damit ist die Anzahl der Sitzplätze auch in einer großen Kirche wie der Schlosskirche sehr beschränkt. Zudem müssen die Besucher ihren Namen, ihre Adresse und Telefonnummer in der Kirche hinterlegen, einen Mundschutz tragen und weitere Hygieneregeln einhalten. Auch die Dauer eines Gottesdienstes ist vorgegeben. Er soll nicht länger als 35 Minuten sein, so die evangelische Landeskirche in Württemberg. Vieles wird in den Gottesdiensten aber auch vertraut sein: die Orgelmusik, die Gebete, die Lieder, die Predigt, die Bibeltexte, der Segen.

Die evangelische Kirchengemeinde ist froh darüber, dass wir gemeinsam Gottesdienst feiern können, auch wenn es manche Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt. Wir bitten Sie um Verständnis dafür!

 

 

 

 

 

 

19. Sonntag nach Trinitatis EG 324 "Ich singe dir mit Herz und Mund", Vorspiel von Michael Grill

19. Sonntag nach Trinitatis EG 324, Ich singe dir mit Herz und Mund (4 Strophen)

20. Sonntag nach Trinitatis EG 295 "Wohl denen, die da wandeln" Choralvorspiel von Reinhard Wachinger und 4 Strophen

Orgelmusik zur Marktzeit im September

In einem abwechslungsreichen Programm spielte Kantor Lucas Ziegler

Wolfgang Amadeua Mozart (1756-1791) - Ouverture in C-Dur, aus KV 399 (385i)

Louis James Alfred Lefébure-Wély (1817-1869) - Andante "Choeur de Voix humanes" (aus Méditations religieuses", op. 122)

Marco Enrico Bossi (1861-1925) - Thème et Variations, op. 115

Termine

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 26.10.20 | Slam und Lichterspur zum Reformationsfest

    Das große Reformationsjubiläum ist verklungen, was bleibt? Auf jeden Fall mehr als ein putziges Luther-Playmobil-Männchen: In etlichen württembergischen Gemeinden wird an den Aufbruch vor mehr als 500 Jahren gedacht. Corona erschwert die Planung – trotzdem findet einiges am Reformationstag statt.

    mehr

  • 26.10.20 | „Gott hat die Inklusion erfunden“

    Ende 2020 läuft der Aktionsplan und Sonderfond „Inklusion leben“ aus, mit dem die Landeskirche fünf Jahre lang Inklusions-Projekte in Gemeinden und diakonischen Einrichtungen unterstützt hat. Am vergangenen Freitag fand der Abschluss-Gottesdienst in Stuttgart statt.

    mehr

  • 24.10.20 | Gerd Häußler: Neuer Dekan in Heidenheim

    Der Stuttgarter Pfarrer Gerd Häußler (60) ist zum neuen Dekan des Kirchenbezirks Heidenheim gewählt worden. Er folgt voraussichtlich im Frühjahr 2021 auf Dr. Karl-Heinz Schlaudraff, der im Sommer nach 16 Jahren als Dekan in den Ruhestand gegangen ist.

    mehr