Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Mergentheim!

Adventszeit

 

 

Erster Advent

Es wird Advent - anders als geplant, anders als gedacht.
So vieles ist anders in diesem Jahr.
Und doch wird es Advent.
Wie gut, dass dies uns bleibt.

Mit Gedanken von Jörg Zink grüßen wir zum ersten Advent:

„Geh deinen inneren Weg

Durch die Tage des Advents.

Bewahre dir, wenn es möglich ist,

Zeit,

in der der Atem ruhig geht,

in der nicht gehetzt und gerannt wird.

 

Es soll ja etwas in dir selbst geschehen.

Richte deine Gedanken und Erwartungen auf das, was sich lohnt.

 

Einen gesegneten Advent wünsche ich dir.“

 

Wir feiern Gottesdienste in der Schlosskirche

 

An jedem Sonntag um 10 Uhr feiern wir evangelische Gottesdienste in der Schlosskirche. Seit Ende August gibt es auch wieder bis zu zweimal im Monat am Samstagabend einen Abendgottesdienst.

Manches ist anders, als gewohnt. Die evangelische Kirchengemeinde Bad Mergentheim muss sich an die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und an die der württembergischen Landeskirche halten. Dazu gehört, dass die Sitzplätze so verteilt sind, dass jeder Gottesdienstbesucher mit 2 Metern Abstand zum nächsten sitzt. Damit ist die Anzahl der Sitzplätze auch in einer großen Kirche wie der Schlosskirche sehr beschränkt. Zudem müssen die Besucher ihren Namen, ihre Adresse und Telefonnummer in der Kirche hinterlegen, einen Mundschutz tragen und weitere Hygieneregeln einhalten. Auch die Dauer eines Gottesdienstes ist vorgegeben. Er soll nicht länger als 35 Minuten sein, so die evangelische Landeskirche in Württemberg. Vieles wird in den Gottesdiensten aber auch vertraut sein: die Orgelmusik, die Gebete, die Lieder, die Predigt, die Bibeltexte, der Segen.

Die evangelische Kirchengemeinde ist froh darüber, dass wir gemeinsam Gottesdienst feiern können, auch wenn es manche Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt. Wir bitten Sie um Verständnis dafür!

 

 

 

 

 

 

Ewigkeitssonntag EG 147 "Wachet auf, ruft uns die Stimme", Vorspiel von Otto Dienel und 3 Strophen

1. Advent EG 4 "Nun komm, der Heiden Heiland" Choralbearbeitung von J. S. Bach (BWV 66o) und 3 Strophen

Gedanken zum 1. Advent von Pfarrerin Regina Korn

Termine

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.12.20 | Psalm 24 als Augenschmaus

    Am 1. Dezember startet der digitale Adventskalender der EKD - und der erste Beitrag kommt aus der württembergischen Landeskirche: eine opulente und meditative Video-Version des 24. Psalms "Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!"

    mehr

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    mehr

  • 29.11.20 | Erster Advent - ein besonderer Tag

    Der erste Advent ist ihr eigentlich der liebste der vier Adventssonntage, meint Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer in ihrem geistlichen Impuls. Denn der erste Advent öffnet schon den Blick auf Weihnachten, aber noch ohne den wachsenden Stress der Adventszeit.

    mehr