Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Mergentheim!

Was für ein Winter!


Kalte Wintertage, Schnee im Taubertal, Wintersonne.
Das ist nicht in jedem Winter so. Aber in diesen Februartagen erleben wir auch hier in Bad Mergentheim schöne Wintertage mit viel Sonne und Schnee.

Dabei ist der Frühling nicht mehr weit. Unter dem Schnee keimt es. Da geschieht etwas, da bereitet sich das Frühjahr vor, auch wenn wir es noch nicht sehen. Nur vereinzelt schaut ein Schneeglöckchen unter der Schneedecke hervor.

Vielleicht es ja in dieser Zeit der Corona-Pandemie ganz ähnlich: Da gedeiht und wächst etwas im Verborgenen wie unter einer Schneedecke. In diesem Stillstand, im Zurückgeworfen-Sein auf ganz wesentliche Dinge steckt auch die Chance, dass etwas Neues entstehen, etwas neu werden kann, auch wenn wir es gerade noch nicht sehen.

 

„Siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht?“
(Jesaja 43,19)

 

Die Passionszeit

 ·       

Die Zeit von Aschermittwoch bis Ostern ist eine Zeit, in der viele Menschen sich eine spirituelle Aufgabe stellen oder einen geistlichen Weg durch diese Zeit gehen. Die einen verzichten in dieser Zeit bewusst auf Dinge und Gewohnheiten. Andere nehmen sich vor, in dieser Zeit bewusst Dinge zu tun oder auch nicht zu tun. Es ist die Fastenzeit, die Passionszeit.

„Menschen gehen zu Gott in ihrer Not“ (EG 547) – Impulse zur Passionszeit mit Liedern

 

 

Mit einem wöchentlichen Impuls laden wir Sie ein, in diesen Wochen der Leidensgeschichte Jesu nachzugehen und diese in Beziehung zu setzen zu dem, was wir gerade erleben. Liedzeilen aus Passionsliedern begleiten uns dabei.

 

 

 

 

Zum Sonntag "Invokavit" (21. Februar) Aus der Tiefe rufe ich zu dir (NL 4)

Weitere Anregungen finden Sie hier:

·        Spielraum – Sieben Wochen ohne Blockaden  

Fastenaktion der evangelischen Kirche 2021

https://7wochenohne.evangelisch.de/ 

 

·        Klimafasten

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

https://www.klimafasten.de/

Wir feiern Gottesdienste in der Schlosskirche

 

An jedem Sonntag um 10 Uhr feiern wir evangelische Gottesdienste in der Schlosskirche. Seit Ende August gibt es auch wieder bis zu zweimal im Monat am Samstagabend einen Abendgottesdienst.

Manches ist anders, als gewohnt. Die evangelische Kirchengemeinde Bad Mergentheim muss sich an die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und an die der württembergischen Landeskirche halten. Dazu gehört, dass die Sitzplätze so verteilt sind, dass jeder Gottesdienstbesucher mit 2 Metern Abstand zum nächsten sitzt. Damit ist die Anzahl der Sitzplätze auch in einer großen Kirche wie der Schlosskirche sehr beschränkt. Zudem müssen die Besucher ihren Namen, ihre Adresse und Telefonnummer in der Kirche hinterlegen, einen Mundschutz tragen und weitere Hygieneregeln einhalten. Auch die Dauer eines Gottesdienstes ist vorgegeben. Er soll nicht länger als 35 Minuten sein, so die evangelische Landeskirche in Württemberg. Vieles wird in den Gottesdiensten aber auch vertraut sein: die Orgelmusik, die Gebete, die Lieder, die Predigt, die Bibeltexte, der Segen.

Die evangelische Kirchengemeinde ist froh darüber, dass wir gemeinsam Gottesdienst feiern können, auch wenn es manche Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt. Wir bitten Sie um Verständnis dafür!

Lt. Verordnung der Württembergischen Landeskirche ist die Schlosskirche auch wieder außerhalb der Gottesdienste für Besucher geöffnet.

 

 

 

 

 

 

Sexagesimä, 7. Februar, EG 196 "Herr für dein Wort sei hoch gepreist", Vorspiel von Johann Pachelbel und drei Strophen

Invokavit, 21. Februar, EG 362 "Ein feste Burg ist unser Gott", Vorspiel von Johann Gottfried Walther und 3 Strophen

Reminiscere, 28. Februar, EG 96 "Du schöner Lebensbaum des Paradieses", Vorspiel von Michael Grill und drei Strophen

Sexagesimä, Predigt Pfarrer Christoph Rother

Estomihi, Predigt Pfarrerin Angelika Segl-Johannsen

Ivokavit, Predigt Pfarrerin Regina Korn

Termine

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 25.02.21 | Zwölf Choräle neu vertont

    Die beiden Ludwigsburger Pfarrer Mateo Weida und Martin Mohns haben zwölf traditionellen und beliebten Chorälen ein neues, poppiges Gewand gegeben und publizieren sie in mehreren Versionen inklusive Materialien für Kirchengemeinden zur freien Verfügung.

    mehr

  • 24.02.21 | Bundesverdienstkreuz für Inge Schneider

    Der ehemaligen Präsidentin der Landessynode, Inge Schneider, ist das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen worden. Die Auszeichnung würdigt ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. Die Verleihung fand am 23. Februar statt.

    mehr

  • 24.02.21 | 2. Ökumenischer Hackathon

    Das Digital-Event will vom 26. bis 28. März an die rasante Digitalentwicklung der Kirchen in der letzten Zeit anknüpfen und unter dem Motto #glaubengemeinsam bestehende Formate des Glaubenslebens weiterentwickeln oder auch ganz neue Ansätze finden.

    mehr