Die Konfirmandinnen und Konfirmanden 2020

Ein Jahr lang gemeinsam unterwegs sein auf den Wegen des Glaubens. Ein Jahr lang gemeinsam nach den Spuren Gottes im Leben fragen. Ein Jahr lang gemeinsam den Fragen nachgehen, die Jugendliche beschäftigen im Blick auf ihr Leben und ihren Glauben. Das ist die große Chance der Konfirmandenzeit.

Zu diesem Jahr gehören:

  • gemeinsame Aktionen,
  • verschiedene Praktika in den Einrichtungen der Kirchengemeinde,
  • der gemeinsame Konfirmandenunterricht am Mittwochnachmittag,
  • ein Konfi-Wochenende,
  • der Besuch von Gottesdiensten
  • und vieles mehr.

Das Wort Konfirmation kommt aus dem Lateinischen und heißt „Bestätigung“ oder „Bekräftigung“. Wer als kleines Kind getauft wurde, kann mit der mit 14 Jahren beginnenden Religionsmündigkeit selbst „Ja“ zur eigenen Taufe sagen, sie also „bestätigen“ bzw. „bekräftigen“.Für die noch nicht Getauften ist der Konfirmationsunterricht der Taufunterricht. Sie entscheiden, ob sie am Ende der Konfirmationszeit getauft werden wollen.

Im Konfirmationsgottesdienst werden die Jugendlichen gesegnet: Gottes Segen soll sie auch weiter auf ihrem Lebensweg begleiten. Die Konfirmation und die Vorbereitungszeit dazu sind seit langem ein fester Bestandteil des kirchlichen Lebens und ein Höhepunkt in der Biographie der Jugendlichen. Die Konfirmationszeit ist eine intensive, bunte und vor allem lebendige Zeit, die die Verantwortlichen gemeinsam mit den Jugendlichen gestalten wollen.

Der Konfirmandenunterricht wird von Pfarrerin Korn und Pfarrer Kraft gestaltet. 

Die Konfirmationen finden am Sonntag „Jubilate“ und am Sonntag „Exaudi“ statt, das sind die beiden Sonntage vor dem Pfingstfest.


Konfirmationen 2021 Evang. Kirchengemeinde Bad Mergentheim

 

Der neue Konfirmanden-Kurs beginnt nach den Pfingstferien. Konfirmiert werden in der Regel diejenigen evanglischen Mädchen und Jungen, die im Zeitraum vom

1. Juli 2006 bis 30. Juni 2007 geboren sind

und jetzt in der Schule die siebte Klasse besuchen. Diejenigen Jugendlichen, die nicht in unserer Gemeinde getauft worden sind, bringen bitte zur Anmeldung ihren Taufschein oder Stammbuch der Eltern mit. Wer noch nicht getauft ist, kann im Verlauf des Konfirmandenjahres oder im Rahmen der Konfirmation getauft werden. Konfirmationstermine 2021 sind am 9. Mai (Bezirk Nord) und am 16. Mai (Bezirk Süd).


Konfirmationen 2020 und Anmeldung zur Konfirmation 2021

Die Konfirmationen der Jugendlichen, die eigentlich am 17. und 24. Mai 2020 konfirmiert worden wären, sollen nun in Gottesdienste mit kleinen Gruppen am 19./20. September und 26./27. September nachgeholt werden.

Danach geht es dann ab Oktober mit dem neuen Konfirmandenjahrgang 2020/21 weiter, wenn auch ein wenig anders als gewohnt. Für das neue Konfirmandenjahr können Eltern die Jugendlichen anmelden, die im kommenden Schuljahr die 8. Klasse besuchen werden. Die Familien, von denen wir eine Adresse haben, werden dazu vom Pfarramt angeschrieben. Falls Sie nicht angeschrieben werden, melden Sie sich doch bitte im Pfarramt Nord, dann lassen wir Ihnen dieses Anschreiben und alle weiteren Informationen gerne zukommen. Die Anmeldung zum neuen Konfirmandenjahr soll bis zum 28. Juli 2020 abgeschlossen sein. Für 2021 sind die Konfirmationen am 9. Mai (Bezirk Nord) und am 16. Mai (Bezirk Süd) geplant.