Die Flötengruppe der Schlosskirche

Die Flötengruppe der Schlosskirche besteht seit dem Jahr 1987 und wird von Beginn an von Christiane Zeller geleitet. 2017 feierte sie ihr 30jähriges Bestehen mit einem festlichen Gottesdienst in der Schlosskirche.

Die Gruppe probt einmal pro Monat im Gemeindezentrum, in der Regel am letzten Dienstag im Monat. Es werden Werke für Blockflötenquartett alter und moderner Meister erarbeitet und in Gottesdiensten im Kirchenbezirk, bei Festen und im Krankenhausgottesdienst aufgeführt.

Die Gruppe tritt häufig gemeinsam mit der Flötengruppe aus Weikersheim als „Blockflötenorchester“ auf, das dann von Regine Burdinski geleitet wird.

Derzeit spielen in der Gruppe 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 9 Frauen und 2 Männer. Durch Zuzug bzw. Wegzug schwankt die Mitgliederzahl immer wieder.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen!